Wenn die Kälte kommt

Temperaturstürze haben ihren Reiz. Bei Röttersdorf entstanden die heutigen Bilder während einer kurzen Phase eines Kälteeinbruches. Der Wind drehte und führte zu einem zügigen Abfallen der Temperaturen.

 

Eiskunst
Einfach mal die Phantasie spielen lassen – die Natur als Künstler.
Eisfeder
Diese Feder sieht aus wie lackiert. Die Wassertropfen sind gefroren.
Eistropfen an einem Lärchenast
Ein kurzer Moment: Wir sehen hier Wassertropfen auf einer Lärche. Diese haben gerade begonnen zu gefrieren. Sie sehen die Eisstrukturen an der Oberfläche.
Schiefer wird von Wasser gespalten.
Sehr schönes Beispiel, wie die Natur arbeitet. Wir sehen hier die natürliche Spaltbarkeit des Schiefers. Als Werkzeug nutzt die Natur hier Wasser, welches sich ausdehnt, wenn es zu Eis wird. Das Eis fungiert also als Spaltmeisel. Man sieht hier sehr schön wie es in den Spalten friert.
Partielle Vereisungen auf Schiefer
Neben dieser Schieferplatte standen Kiefern. Die herabfallenden Wassertropfen sind zügig aufgefroren nachdem der Wind gedreht hat und die Temperaturen schnell gefallen sind.
Regenbogen auf Schiefergestein.
Chemische Prozesse sorgen für den Regenbogen-Farb-Effekt auf diesem Schiefer. Die dunklen Stellen sind gefrorenes Wasser.
Schiefer und Eis
Mit einer dünnen Eisschicht ist dieser Schiefer überzogen. Er sieht aus, als hätte die Natur ihn frisch lackiert.
Auffrierende Wassertropfen
Wassertropfen auf Moos. Diese haben gerade begonnen zu gefrieren.
Schwebende Wassertropfen im Schiefergebirge
Schwebende Wassertropfen – in einem Spinnennetz hängende Wassertropfen scheinen zu schweben.

 

Diese Website verwendet Cookies. Diese ermöglichen uns diese Website kontinuierlich zu verbessern und optimal zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest Du unter Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen