Nach Japan geht es durchs Schiefergebirge

Hin und wieder streifen amüsante Gedanken durch den Kopf. Bei einer Wanderung bei Lothra entdeckte ich diese auffällige Markierung. Hier geht es wohl ins Land der aufgehende Sonne. Angekommen bin ich da freilich nicht – es war ja ein Rundwanderweg um das Oberbecken. Anscheinend ein schwer lösbares Rätsel oder ähnlich dem Gordischen Knoten – denn daran erinnerte mich dieser verschlungene Baum am Wegrand.

Moose und Flechten gab es übrigens auch. Die waren nicht so rätselhaft.

(Die Japanische Flagge auf dem Baumstamm ist eine Wanderwegmarkierung – zur Aufklärung)

Baumknoten
Wer kann den Knoten lösen?
Amalienhöhe
Gedenkstein Amalienhöhe bei Löhma
Moos-Flechtengemeinschaft
Moos-Flechtengemeinschaft auf dem Gedenkstein
Unmittelbar hinter dem Gedenkstein mit der wunderschönen Flechten-Moosgemeinschaft sehen Sie die Mauer des Oberbeckens des Pumpspeicherwerkes Hohenwarte.

Diese Website verwendet Cookies. Diese ermöglichen uns diese Website kontinuierlich zu verbessern und optimal zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest Du unter Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen